Softwareentwicklung

Lebenszyklus Der Softwareentwicklung

Die Erfassung und Analyse von Anforderungen ist die erste Stufe eines SDLC-Modells. Diese Phase ist im Wesentlichen die Brainstorming-Phase und besteht häufig aus Unterstufen wie der Machbarkeitsanalyse, um zu prüfen, wie viel von der Idee umgesetzt werden kann. Wenn eine bestimmte Software geändert werden muss, werden die zugrundeliegenden Probleme dieser Software zusammen mit der Suche nach Lösungsmöglichkeiten für sie herausgearbeitet. Wenn eine brandneue Software entwickelt wird, wird jede Minute in Bezug auf diese Software geprüft. Dies bedeutet, dass diese Phase ein Maximum an Recherche und Input von sowohl dem Unternehmen, das die Software entwickelt, als auch vom Kunden umfasst. Dies ist die zweite Phase von SDLC, in der das gesamte System detailliert definiert wird. In dieser Phase wird ein detaillierter Entwurf verschiedener Prozesse der Software entwickelt. Bei Bedarf wird das System in kleinere Teile aufgeteilt, um es den Entwicklern, Entwicklern, Testern, Projektmanagern und anderen Fachleuten, die in letzterer Phase an der Software arbeiten werden, einfacher zu erleichtern. In dieser Phase wird das physische System mit Hilfe des von Systemanalysten erstellten logischen Designs entworfen. Die Analysten und Designer arbeiten zusammen und verwenden bestimmte Tools und Software, um das gesamte Systemdesign einschließlich der wahrscheinlichen Ausgabe zu erstellen. Wie der Name schon sagt, ist die Software in dieser Phase genau codiert. Ein Team von Programmierern wird vom Unternehmen mit der Bearbeitung der Software beauftragt. Meistens wird die Arbeit in eine Unterphase namens Task Allocation unterteilt, in der jedem Entwickler je nach seinen Fähigkeiten ein Teil der Arbeit zugewiesen wird. Dadurch wird die Kodierung effizient abgeschlossen. Wenn die Software fertig ist, wird sie an die Testabteilung gesendet, wo sie von Quality Analysts gründlich auf verschiedene Fehler getestet wird, indem verschiedene Testfälle erstellt werden. Sie testen die Software entweder manuell oder mithilfe automatisierter Testwerkzeuge und stellen sicher, dass jede einzelne Komponente der Software einwandfrei funktioniert. Sobald die QA sichergestellt hat, dass die Software fehlerfrei ist, geht es zur nächsten Stufe, der Implementierung.

Test der Softwareentwicklung

Systemtest: Warum? Was? & Wie?
Einführung:
Unit-Tests konzentrieren sich auf das Testen jeder Code-Einheit.
Integrationstests konzentrieren sich auf das Testen der Integration von Codeeinheiten oder Komponenten.
Jede Testebene baut auf der vorherigen Ebene auf.
System Testing ist die nächste Testebene. Dadurch wird sichergestellt, dass die einzelnen Komponenten einwandfrei funktionieren. Der Integrationstest konzentriert sich auf die erfolgreiche Integration aller einzelnen Softwareteile (Komponenten oder Codeeinheiten).
Sobald die Komponenten integriert sind, muss das System als Ganzes streng getestet werden, um sicherzustellen, dass es den Qualitätsstandards entspricht.
Daher baut das System Testing auf den vorherigen Teststufen auf, nämlich Unit-Tests und Integrationstests.
Normalerweise ist ein dediziertes Testteam für das Systemtest verantwortlich.
Warum ist Systemtest wichtig?
System Testing ist ein entscheidender Schritt im Qualitätsmanagementprozess.
. Im Softwareentwicklungs-Lebenszyklus ist System Testing die erste Stufe, auf der - das System als Ganzes getestet wird -. Das System wird getestet, um zu überprüfen, ob es den funktionalen und technischen Anforderungen entspricht. Die Anwendung / das System wird in einer Umgebung getestet, die der Produktionsumgebung, in der die Anwendung endgültig bereitgestellt wird, sehr ähnlich ist. Mit dem Systemtest können wir sowohl die Geschäftsanforderungen als auch die Anwendungsarchitektur - Voraussetzungen für das Systemtest testen, überprüfen und validieren:
Die Voraussetzungen für den Systemtest sind:
. Alle Komponenten sollten erfolgreich getestet worden sein. Alle Komponenten sollten erfolgreich integriert worden sein und Integration - .Testing sollte abgeschlossen sein -. Eine Umgebung, die der Produktionsumgebung sehr ähnlich ist, sollte erstellt werden.
Bei Bedarf werden mehrere Systemtests in mehreren Umgebungen durchgeführt.
Erforderliche Schritte zum Systemtest:
Die folgenden Schritte sind wichtig, um den Systemtest durchzuführen:
.Schritt 1: Erstellen eines Systemtestplans - .Schritt 2: Erstellen von Testfällen - .Schritt 3: Erstellen Sie sorgfältig Daten, die als Eingabe für das Systemtest verwendet werden Testfälle - .Schritt 4: Ausführen der Testfälle - .Schritt 5: Beheben Sie gegebenenfalls die Fehler und testen Sie den Code erneut. --Schritt 6: Wiederholen Sie den Testzyklus nach Bedarf. - Was ist ein Systemtestplan?
Wie Sie vielleicht in den anderen Artikeln der Testserie gelesen haben, beschreibt dieses Dokument normalerweise Folgendes:
Die Testziele - Die wichtigsten Bereiche, auf die während des Tests geachtet werden muss - Die Testergebnisse - Wie werden die Tests durchgeführt? - Die Liste der zu testenden Dinge - Rollen und Verantwortlichkeiten - Voraussetzungen für den Testbeginn - Testumgebung - Annahmen - Was ist zu tun? Nach erfolgreichem Test durchführen - Was tun, wenn der Test fehlschlägt - Glossar - Wie schreibe ich einen Systemtestfall?
Ein Testfall beschreibt genau, wie der Test durchgeführt werden soll.
Die Systemtestfälle helfen uns, das System zu überprüfen und zu validieren.

Outsourcing der Softwareentwicklung

Outsourcing hat sich von den Anfängen der Entwicklung spezifischer Anwendungen auf die gesamte Bandbreite des Designs und der Entwicklung von kundenspezifischen Gesamt-Softwareprogrammen mit fortgeschrittener Komplexität verschoben. Das Outsourcing von Entwicklungsaktivitäten erkundet jetzt neue Gebiete, die ein breites Spektrum von Bereichen wie Finanzdienstleistungen, Einzelhandelsdienstleistungen, Transkriptionsdienstleistungen, Pharmazeutika und E-Governance umfassen. Die Entwicklung von Outsourcing-Software hat die Welt in Richtung IT-Enablement beschleunigt, und es gibt kaum ein Land auf der Erde, das sich in keiner Weise verändert hat. Diese zunehmende Zusammenarbeit hat die geografischen Grenzen verwischt und die Welt zu einem globalen Markt gemacht. Angetrieben durch den nachgewiesenen und deutlichen Vorteil beim Software-Entwicklungs-Outsourcing haben die meisten Branchenriesen vollwertige Büros in Entwicklungsländern aufgebaut. Um nur einige zu nennen - Microsoft, Google, HP, SAP, Intel, Sun, Oracle, IBM, Dell, Apple Computer. Die Liste geht weiter. Die Tatsache, dass viele von ihnen ihre Offshore-Anlagen rasch ausbauen, ist ein Beleg für die Qualitätsvorteile der Softwareentwicklung und die Effizienz ihrer Outsourcing-Einrichtungen. Natürlich ist der Hauptvorteil ein Qualitätsprodukt mit einem erheblichen Kostenvorteil. Anfänglich gab es Bedenken hinsichtlich der Qualität aufgrund von Unterschieden in der Wahrnehmung, Kultur und Arbeitsweise. Diese wurden jedoch durch eine engere Kommunikation in einem kollaborativen Umfeld und eine bessere Überwachung erfolgreich überwunden. Eine erfolgreiche Philosophie ist die reibungslose Integration des lokalen Onshore-Projektmanagements mit einem Entwicklungsteam für Offshore-Anwendungen, das eine ständige zuverlässige Kommunikation gewährleistet, um wettbewerbsfähige Produkte herzustellen. Zusammenfassend bietet Software Outsourcing folgende Vorteile: - Schnellere Entwicklung und Inbetriebnahme - Reduzierte Kosten - Zuverlässigkeit - Bessere Leistung - Erhöhte Produktivität - Eine gut verwaltete E-Business-Infrastruktur - Eine effizientere Back-End-Umgebung - Ein Wettbewerbsvorteil ohne oder geringe KapitalinvestitionenDies sind hinreichend zwingende Gründe, um das Outsourcing von Softwareentwicklung zu rechtfertigen, wenn die Ergebnisse diese Entscheidungen mehr als unterstützt haben. Viele Experten sind der Meinung, dass das Outsourcing, das bereits bestehen bleibt, für ein enormes Wachstum bereit ist, um die Art und Weise, wie Geschäfte in der Zukunft gemacht werden, unwiderruflich zu verändern. Die Vorteile, die beiden Parteien zugesprochen wurden, haben die inhärenten Fallstricke bei weitem aufgewogen. Zdenek Hejl ist Internet-Marketing-Spezialist bei Memos Outsourcing. Memos Outsourcing ist eine kundenspezifische Softwareentwicklungsfirma mit Sitz in Minsk, Weißrussland. Wenn Sie eine qualitativ hochwertige Business-Software-Entwicklung [http://www.memos-outsourcing.com/de/custom-business-software-development/] zu einem erschwinglichen Preis wünschen, kontaktieren Sie uns bitte.

Automatisierte Immobiliensoftware

Durch die Verfolgung von abrechenbaren Stunden, eine Vielzahl von Gebührenvereinbarungen, durch staatliche Ethikregeln auferlegte Beschränkungen und durch Kunden, die Rechnungen anfechten, kann sich Ihre Firma in Bezug auf Abrechnungsfragen aufhalten und Ihr Endergebnis beeinflussen. Honorarvereinbarungen variieren Die meisten Anwaltskanzleien bieten eine breite Palette von Rechtsdienstleistungen an und bieten eine Vielzahl von Honorarvereinbarungen an. O stündlich o festgesetzt o stündlich auf Basis des Einzugsgebiets o festgehaltener Halter o o Eventualität. Gesetzliche Bestimmungen zur Ethik des Staates stellen Abrechnungsbeschränkungen auf Einzelhandelsunternehmen wählen einen Standardaufschlag, bewerten die laufenden Marktpreise und berechnen entsprechend ihre Produkte und Dienstleistungen. Anwaltskanzleien hingegen sehen sich besonderen Anforderungen gegenüber. Während sie ihre eigenen Zinssätze festlegen können, regeln die staatlichen Ethikregeln, wie viele Stunden abgerechnet werden und wie Anwaltskanzleien Geschäfte machen. Sehr oft müssen Anwälte ihre Mandanten vertreten, auch wenn die Zahlungen des Mandanten nicht ordnungsgemäß sind. Auswirkungen der verlorenen rechnerischen Stunden auf die Rentabilität Die Zeit ist vor allem für Anwaltskanzleien ein kostbares Gut. Die Arbeit des Kunden ist abrechenbar, die für die Buchhaltung aufgewandten Stunden jedoch nicht. Sie können sich auf die Belange des Kunden konzentrieren und ein intelligentes System die Zeit und die Abrechnung übernehmen lassen oder abrechnungsfähige Stunden verlieren, wenn Sie mit umständlichen, manuellen Systemen fertig werden. Wie Sie die fakturierbaren Stunden nachverfolgen und abrechnen, wirkt sich direkt auf die Rentabilität Ihres Unternehmens aus. Vorbereitung auf Abrechnungsstreitigkeiten und -prüfungen Ethikregeln bedeuten auch, dass eine Anwaltskanzlei im Falle von Abrechnungsstreitigkeiten einen detaillierten Prüfpfad erstellen kann, aus dem hervorgeht, wer was wann wann wie gemacht hat und was dem Kunden in Rechnung gestellt wurde. Back-Office und insbesondere das Personal der Abrechnungsabteilung wissen, dass jedes manuelle Abrechnungssystem bei Kontroversen oder Prüfungen ein Alptraum ist. Kanzleien mit technischen Kenntnissen verstehen die Herausforderungen und setzen modernste Tools ein, um proaktiv zu arbeiten und fragwürdige Abrechnungspraktiken und Streitigkeiten zu vermeiden. Rechtliche Abrechnungssoftware zur Rettung Eine speziell für Anwaltskanzleien entwickelte Rechts- und Abrechnungssoftware kann viele Vorteile bieten. Es ist eine einfache Geldgleichung. Wenn Sie die abrechnungsfähige Zeit verlieren, senden Sie keine Rechnung und werden nicht bezahlt. O Überwachen und Verwalten des Inventars o Behalten Sie die Kunden im Auge, die nicht pünktlich zahlen. O Und das Beste ist, dass Sie im Falle von Rechnungsprüfungen oder Abrechnungsstreitigkeiten detaillierte Angaben und Aufzeichnungen erstellen. Mit einer einfachen, erschwinglichen Rechnungssoftware vermeiden Sie eine Vielzahl von Problemen. Selbst kleine Anwaltskanzleien und Solopraktiker können mühelos ihre gesamten Einnahmen, Ausgaben, Inkasso-Konten und Betriebskonten verwalten, ohne auf kostspielige Buchhaltungsprogramme zurückgreifen zu müssen. Informieren Sie sich auch über Details zu hud-Software, einer umfassenden und vollständig automatisierten Software zum Schließen von Immobilien. Easy Soft ist seit 1986 einer der führenden Anbieter für juristische Software. Wir bieten spezialisierte Lösungen für Immobilienrecht, Familienrecht, Treuhandkonto-Verwaltung, Dokumentenautomatisierung, Zeit- und Rechnungswesen, Insolvenzverfahren und Nachlassplanung. Mehr als 15.000 Kunden nutzen unsere legalen Softwareprodukte, um ihre Büroproduktivität zu steigern.

Outsourcing von Softwareentwicklung

Das Outsourcing von Softwareentwicklungs- und -Support-Services hat in den letzten Jahren einen großen Stellenwert erlangt. Viele Unternehmen haben ein Outsourcing-Modell eingeführt und ihre Gewinnmargen ausgeweitet. Ein entscheidender Faktor bei der Entwicklung von Softwareentwicklungen ist der Kostenfaktor. Daher hat sich Outsourcing für viele Unternehmen als eine glückliche Sache erwiesen. Menschen praktizieren seit langem Outsourcing. Es ist auch eine Art Outsourcing, jemanden zu haben, der elektrische Installationen in Ihrem Haus repariert. Outsourcing wurde jedoch möglicherweise zu einem Schlagwort, wenn es über IT- und ITES-Domänen hinweg und über verschiedene geografische Gebiete hinweg verbreitet wurde. Outsourcing bedeutet im Wesentlichen, die Abläufe in einzelne Prozesse zu defragmentieren und einem spezialisierten Unternehmen zu übergeben. Diese einzelnen Dienstleistungen können zu wesentlich niedrigeren Kosten beschafft werden, als es sonst erforderlich gewesen wäre. Der Gesamteffekt stellt sich als kostenwirksame Maßnahme für die Organisation heraus, die ihren Betrieb auslagert. Der erste Sektor, der dieses enorme Potenzial an kostengünstigen Lösungen ausschöpfte, war die IT (Informationstechnologie) und damit das Outsourcing. Der zugrunde liegende Faktor für das Software-Outsourcing war "billig kaufen". Die Bedeutung von Effizienz, Qualität und Produktivität wurde jedoch ebenso betont. Neben dem Softwareentwicklungs-Outsourcing wuchsen die Unternehmen auch in den Bereichen Medizin, Rechtspraxis, Finanzmärkte, Spiele, Verlagswesen und so weiter. Das Outsourcing-Software-Unternehmen befasst sich im Wesentlichen mit der Abdeckung aller Aspekte des Software-Entwicklungszyklus. Gelegentlich besucht es den Basisstandort des Kunden, falls erforderlich. Die meisten SD-Outsourcing-Geschäfte handeln mit Support-, Wartungs- und Testdienstleistungen. Obwohl das Auslagern von Softwareentwicklung oder das Auslagern jeglicher Art für diese Angelegenheit seit einiger Zeit von Kontroversen umgeben war, hat es das Wachstum der einzelnen Unternehmen sowie der gesamten Branche beschleunigt. Das Outsourcing von Softwareentwicklung hat der Weltwirtschaft zu finanziellem Wachstum verholfen. Mit den technologischen Fortschritten in den Kommunikations- und Computertechniken hat das Cross-Selling der Softwareentwicklung alle regionalen Barrieren durchbrochen. Die Volkswirtschaften vieler Entwicklungsländer wie Indien, China, Philippinen und andere europäische Länder haben sich mit dem Outsourcing-Phänomen verstärkt. Die Entwicklung von Outsourcing-Software erweist sich im Vergleich zu einer Onshore-Operation sicherlich als eine kostengünstige Gleichung. Es ist eine Win-Win-Situation für die Unternehmen, von denen die eine die Arbeit ausgelagert hat und die andere, die diese Arbeit aufgenommen hat, wenn man sie aus Kosten-Nutzen-Sicht betrachtet. Auch mit der Globalisierung und vielen Anbietern nimmt die Konkurrenz in diesem Bereich zu. All dies führt dazu, dass Verfahren und Richtlinien von besserer Qualität umgesetzt und befolgt werden, um zu versuchen, Gewinne aus dem Outsourcing von Bash zu erzielen. und hat ein starkes Gefühl für die Umsetzung in ihre Geschäftspraktiken, bis zu einem Punkt, dass sie fast papierlos sind. Artikelquelle: https: // EzineArticles.

Software Wien

Die Wiener VLBI- und Satellitensoftware (VieVS) ist eine hochmoderne VLBI-Analysesoftware (Very Long Baseline Interferometry) für Geodäsie und Astrometrie. VieVS wird seit 2008 an der Technischen Universität Wien (TU Wien) entwickelt, wo es zu Forschungszwecken und zum Erlernen von geodätischen Weltraumtechniken eingesetzt wird. Darüber hinaus ist VieVS mit Werkzeugen ausgestattet, mit denen VLBI-Beobachtungen für extragalaktische Funkquellen sowie für Satelliten und Raumfahrzeuge geplant und simuliert werden können. Diese Eigenschaften erwiesen sich als sehr nützlich für eine Vielzahl von Anwendungen. VieVS ist jetzt als Version 3.0 verfügbar und wir stellen die Software allen interessierten Personen und Institutionen zur Verfügung. Ein Wiki mit weiteren Informationen zu VieVS ist unter http://vievswiki.geo.tuwien.ac.at/ verfügbar.
Originalinhalte aus dieser Arbeit können unter den Bedingungen der Creative Commons Attribution 3.0-Lizenz verwendet werden. Jede weitere Verbreitung dieses Werkes muss dem Autor (den Autoren) und dem Titel des Werks, der Zeitschrift und dem DOI zugeordnet werden.
1. Das bekannteste ist sicherlich Calc / Solve, das vom Goddard Space Flight Center der NASA entwickelt und unterhalten wird und von einer großen Anzahl von Gruppen und Einzelpersonen weltweit genutzt wird. Weitere Pakete umfassen (in alphabetischer Reihenfolge ohne Anspruch auf Vollständigkeit) c5 ++ (Hobiger et al. 2010), DOGS-RI (Schmid et al. 2014), GINS (Bourda et al. 2007), ivg :: ASCOT (Artz et al. 2016), Occam (Titov et al. 2004) oder VieVS (Bhm et al.). Der Internationale VLBI-Dienst für Geodäsie und Astrometrie (IVS) hat zwei Vergleichskampagnen (Plank et al. 2010; Klopotek et al. 2016) durchgeführt, die gefunden haben Die theoretischen Verzögerungen, die mit den Softwarepaketen berechnet und für die Parameterschätzung verwendet werden, stimmen für die meisten Softwarepakete einschließlich VieVS auf einem Millimeter oder besser überein.
Die Entwicklung der damals als Wien VLBI Software (VieVS; Bhm et al. 2012) bezeichneten Entwicklung wurde im Jahr 2008 von der Abteilung Geodäsie und Geoinformation (GEO) der Technischen Universität Wien (TU Wien), Österreich, begonnen. Vor der Entwicklung von VieVS haben wir Occam zur Analyse von VLBI-Beobachtungen verwendet. Da Occam jedoch in Fortran ohne grafische Benutzeroberfläche geschrieben wurde, war es ziemlich schwierig, die Schüler an der Entwicklung der VLBI-Software zu beteiligen. Daher haben wir uns entschlossen, VLBI-Software in Matlab zu schreiben, weil die Studenten der TU Wien Matlab gewohnt sind und Matlab-Code problemlos lesen und schreiben können. Seit 2008 gibt es eine lange Liste von Studenten, die VieVS für ihre Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten verwendet haben.
In Abschnitt 2 geben wir einen Überblick über die in VieVS verfügbaren Tools und fassen die in den letzten 10 Jahren im Bereich der VLBI-Analyse durchgeführten Forschungsarbeiten zusammen. Die wichtigsten Punkte sind in Tabelle 1 zusammengefasst. In Abschnitt 3 geht es um den Plan, VieVS in den nächsten Jahren um neue Funktionen zu erweitern.
Tabelle 1. Wichtige VieVS-Ereignisse seit 2008 und Pläne für die Zukunft.

Entwicklung von Softwareanforderungen

Das Schreiben guter Softwareanforderungen erfordert Geschicklichkeit, Übung und Geduld. Die wichtigsten Fragen, mit denen wir konfrontiert sind, sind:
Welche Art von Sprache verwenden wir?
Welchen Detaillierungsgrad brauchen wir?
In welcher Form sollen wir die Anforderungen dokumentieren und darstellen?
Viele Organisationen improvisieren ihre eigenen Methoden, wenn sie mit den Anforderungen des Schreibens konfrontiert sind. Die Gefahr besteht jedoch darin, dass bereits kleine Versehen zu Problemen bei der Implementierung und Ausführung führen können.
Wenn eine Anforderung mehrdeutig oder schwer lesbar ist, wird sie möglicherweise falsch interpretiert oder nicht vollständig gelesen.
Wenn bestimmte Details fehlen, kann dies zu einem fehlerhaften oder zufälligen Design führen.
Wenn Geschäftsregeln nicht vollständig und klar definiert sind, kann dies zu fehlenden oder fehlerhaften Funktionen führen.
Wenn es an Spezifität mangelt, führt dies dazu, dass etwas gebaut wird, das anders ist als beabsichtigt.
Wir können uns gegen diese Szenarien schützen, indem wir einige solide Praktiken befolgen. Dies soll eine Grundierung für diejenigen sein, die neue Anforderungen an das Schreiben stellen, aber es kann auch für erfahrene Personen hilfreich sein. Wir können sogar neue Ideen und Anforderungen entwickeln, indem wir einfach etwas mehr als einmal betrachten. Die Anforderungen werden häufig im Verlauf des Projekts definiert, verfeinert, ergänzt und gelöscht, oder an einem beliebigen Punkt, an dem etwas angezeigt und überprüft werden kann.
Natürlich ist es aufgeräumter, alles im Voraus genau zu planen und dann einfach den Plan auszuführen, der der Wasserfall-Ansatz ist. Der Wasserfallansatz funktioniert gut für Projekte, die vorhersehbar sind oder einer wiederholbaren Formel folgen. Für Projekte, bei denen das Endergebnis jedoch unsicher ist, ist es schwieriger. Selbst bei einer langen und detaillierten Entdeckungsphase werden Anforderungen selten in Stein gemeißelt; und selbst wenn es verfolgt wird, neigt das Endergebnis dazu, all die Dinge aufzudecken, über die die Leute nicht vorgegangen sind oder darüber nachgedacht haben, was zu einem unbefriedigenden Ergebnis führt. Sie dienen als Ausgangspunkt für andere Artefakte und sind nützlich, um den geschäftlichen Wert auszudrücken und um Planung und Schätzung auf höchster Ebene durchzuführen.
Die am häufigsten verwendete Vorlage zum Schreiben einer User Story ist die von Mike Cohn beliebte:
Als a will ich das so.
Mit anderen Worten, wir beantworten folgende Fragen:
Wer: Wem nutzen wir das?
Was: Was machen wir?
Warum: Warum machen wir das?
Dies ist einfach, es ist leicht zu verstehen, es stellt einen geschäftlichen Wert dar und impliziert keine bestimmte Lösung oder Implementierung. Dies ist wichtig, da übergeordnete Anforderungen das Problem definieren sollten, nicht die Lösung. User Stories erleichtern die Diskussion mit Teammitgliedern und nichttechnischen Mitarbeitern, um ein Projekt auf seiner Basisebene zu planen und zu verstehen.
Ich finde es hilfreich, User Stories auf zwei Ebenen zu betrachten. Geschichten auf hoher Ebene und Geschichten auf niedriger Ebene (oder Untergeschichten), die eine Eltern-Kind-Beziehung zueinander haben. Wir können uns vorstellen, die Anforderungen auszubauen, indem wir ein paar Durchgänge machen, um die Geschichten zu verfeinern.
Ein erster Schritt bei der Iteration der Anforderungen wäre zum Beispiel die Definition von Storys auf hoher Ebene, die den Anwendungsbereich umfassend beschreiben.

Objektorientierte System - Softwareentwicklung

Dies sind jedoch nur Versprechungen, und in der realen Welt sind einige Benutzer der Meinung, dass die objektorientierten Vorteile nicht so überzeugend sind, wie sie ursprünglich glaubten. Was ist beispielsweise die Wiederverwendbarkeit von Code? Einige werden sagen, dass sie einen Großteil des objektorientierten Codes, der für ein System erstellt wird, wiederverwenden können, aber viele sagen, dass in objektorientierten Systemen nicht mehr Wiederverwendbarkeit von Code besteht als in herkömmlichen Systemen. Die Wiederverwendbarkeit von Code ist subjektiv und hängt stark davon ab, wie das System definiert ist. Der objektorientierte Ansatz ermöglicht es, einige der mit Systemkosten verbundenen erheblichen Kosten zu reduzieren, beispielsweise die Wartung und die Entwicklung von Programmcode. Weniger Wartung: Das Hauptziel der objektorientierten Entwicklung ist die Sicherstellung, dass das System eine längere Lebensdauer hat und weitaus geringere Wartungskosten hat. Da die meisten Prozesse innerhalb des Systems gekapselt sind, können die Verhaltensweisen wiederverwendet und in neue Verhaltensweisen integriert werden. Modellierung in der realen Welt: Objektorientierte Systeme neigen dazu, die reale Welt vollständiger zu modellieren als traditionelle Methoden. Objekte sind in Objektklassen organisiert, und Objekten werden Verhalten zugeordnet. Das Modell basiert auf Objekten und nicht auf Daten und Verarbeitung. Verbesserte Zuverlässigkeit und Flexibilität: Objektorientierte Systeme versprechen weitaus zuverlässiger als herkömmliche Systeme, vor allem weil neue Verhaltensweisen aus vorhandenen Objekten "aufgebaut" werden können. Da Objekte dynamisch aufgerufen und aufgerufen werden können, können jederzeit neue Objekte erstellt werden. Die neuen Objekte können Datenattribute von einem oder vielen anderen Objekten erben. Verhalten kann von Superklassen vererbt werden, und neue Verhaltensweisen können hinzugefügt werden, ohne dass bestehende Systemfunktionen beeinflusst werden. Wiederverwendbarkeit für hohen Code: Wenn ein neues Objekt erstellt wird, erbt es automatisch die Datenattribute und -merkmale der Klasse, aus der es erstellt wurde. Das neue Objekt erbt auch die Daten und das Verhalten von allen Superklassen, an denen es beteiligt ist. Wenn ein Benutzer einen neuen Widget-Typ erstellt, verhält sich das neue Objekt "wigitty", während es neue Verhaltensweisen aufweist, die für das System definiert sind. Objektorientierte Entwicklung ist kein Allheilmittel - Objektorientierte Entwicklung eignet sich am besten für dynamische, interaktive Umgebungen, wie die weit verbreitete Akzeptanz in CAD / CAM- und Konstruktionssystemen zeigt. Objektorientierte Unternehmenssysteme auf breiter Ebene sind noch immer nicht bewiesen, und viele Anwendungen von Informationssystemen für Brot und Butter (z. B. Lohn- und Gehaltsabrechnung, Buchhaltung) können von dem objektorientierten Ansatz nicht profitieren. Objektorientierte Entwicklung ist keine Technologie - Obwohl viele Befürworter religiöser Begeisterung für objektorientierte Systeme sind, ist zu beachten, dass das gesamte "HOOPLA" auf den objektorientierten Lösungsansatz und nicht auf eine bestimmte Technologie gerichtet ist. Objektorientierte Entwicklung wird von großen Anbietern noch nicht vollständig akzeptiert - Objektorientierte Entwicklung hat sich im Markt einen gewissen Stellenwert erarbeitet, und Anbieter haben sich vom Catering zu einem "verrückten Rand" zu einem angesehenen Markt entwickelt.

Softwareentwicklung erklärt

Die aspektorientierte Softwareentwicklung (AOSD) ist eine Software-Programmierlösung, die auf Modularitätsmängel herkömmlicher Software-Entwicklungsansätze wie strukturelle, prozessuale und objektorientierte Programmiermethoden abzielt. Mit AOSD können viele Anliegen in separaten Einheiten dargestellt und automatisch zusammengefügt werden, um ein vollständiges Arbeitssystem zu erhalten.
Kurz gesagt, die AOSD konzentriert sich zunächst auf die Identifizierung, Spezifikation und auch auf die Darstellung von Anliegen, die Querschnittsthemen darstellen. Der Programmierer muss sich mit der Interaktion und der Ausführung des erwarteten Verhaltens zum vorgesehenen Zeitpunkt befassen. Dieses Problem umfasst viele primäre Einheiten in Systemen, die bei der Entwicklung und Wartung des Systems zum Problem werden. AOSD ist darauf ausgelegt, diese Schwierigkeit effizient zu bewältigen.
Die Auswirkung des Querschnittes - In der AOSD wird gesagt, dass ein Aspekt des Programms übergreifende Bedenken aufwirft, wenn andere Bedenken betroffen sind. Ein Anliegen beschreibt hier lediglich Informationssätze, die sich auf den Code des Programms auswirken. Die Querschnittsthemen können sowohl bei der Implementierung als auch beim Design nicht genau von den anderen Teilen des Computerprogramms zerlegt werden. Dies kann ausnahmslos dazu führen, dass doppelter Code oder eine allgemeine Streuung auftritt.
AOSD implementieren - Das Bestreben, AOSD zu implementieren, beruht auf der Notwendigkeit, die Probleme anzugehen, die sich aus Code-Verwirrung und -Streuung ergeben, die sich aus Querschnittsproblemen ergeben. Bei der Streuung ist der Code des Konzerns auf viele Module verteilt. Diese Implementierung ist nicht modular. Die Implementierung betrifft viele Module. Für ein Verwicklungsanliegen ist sein Code ebenfalls ein Code, der andere Anliegen implementiert. Für dieses Modul fehlt es an Kohäsion.
Jetzt können Sie keine Querschnittsthemen modularisieren, indem Sie die Zerlegungsprinzipien der traditionellen Programmiersprachen anwenden, da sie nicht die gleichen Zerlegungsregeln haben. AOSD adressiert dies durch die Bereitstellung von systemischer Identifikation, Repräsentation, Trennung und Zusammensetzung. Querschnittsthemen sind eher in verschiedenen Modulen zusammengefasst, die als Aspekte bezeichnet werden. Aspekte helfen dabei, die Lokalisierung zu fördern, die zur Lösung des Problems der Crosscutting-Probleme erforderlich ist.

Outsourcing der Softwareentwicklung

Die Auslagerung eines Teils oder des gesamten Geschäftsprozesses war nach der erfolgreichen Umsetzung der Globalisierung, Privatisierung und Liberalisierung ein verbreiteter Trend. Viele Unternehmen oder Einzelpersonen profitieren von diesen Vorteilen und lassen ihre Arbeiten von einem anderen Unternehmen oder einer professionellen Lösung eines Offshore-Landes erledigen. Dadurch können sie die besten Ressourcen und Talente nutzen und die Schnittstellen ihrer Länder überschreiten. Es ist unnötig zu erwähnen, dass es einige Produkte und Dienstleistungen gibt, die leicht über das Internet verwaltet werden können. Die Software ist eine der bedeutendsten davon. Sowohl "Produkt" als auch "Service" gelten für Softwarelösungen. Bevor es an ein Unternehmen geliefert wird, wird es als Produkt betrachtet. Nach der Lieferung fällt die Wartung, Aktualisierung und Aktualisierung der Software unter den Serviceteil. Aus diesem Grund bevorzugen eine beträchtliche Anzahl von KMU und Großkonzernen Softwareentwicklungsaufgaben an ein im Ausland ansässiges Unternehmen (Drittanbieter). Sie erwarten die Produktlieferung (Software) und die zugehörigen Dienstleistungen von einem Lieferanten. Es hilft ihnen, Kosten, Arbeit und Zeiten zu sparen. Sie können sich besser auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren. Das Outsourcing von Software-Entwicklungsaufgaben hat jedoch einige bedeutende Vor- und Nachteile. Dieser Artikel wird diese in Kürze enthalten. Nachfolgend sind die Vorteile aufgeführt, die Softwareentwicklungsprojekte auslagern: Der gemeinsame Trend besteht darin, Softwareentwicklungsprojekte aus einem entwickelten Land wie den USA, Großbritannien, Kanada, Australien und Deutschland in ein Entwicklungsland wie Indien, China, Pakistan, Nepal und Bangladesch auszulagern . Der Grund sind die geringeren Lohnkosten. Der Stundensatz eines Software-Ingenieurs in Indien, Pakistan und Bangladesch ist viel niedriger als bei den Ingenieuren, die Lösungen aus Ländern wie den USA, Großbritannien, Kanada, Australien oder Deutschland anbieten. Das Outsourcing-Unternehmen muss kein Brainstorming durchführen Softwareentwicklungsprozess (für die Einstellung eines Programmierers, für die Bereitstellung der erforderlichen Werkzeuge und Technologien und für die Überwachung der Arbeit), kann er (das Unternehmen) mehr Zeit sparen, um sich auf seine Kernkompetenzen zu konzentrieren. Dies spricht für ihre Geschäftsentwicklung. Darüber hinaus kann das Unternehmen seine Deadline problemlos einhalten, ohne viel über den Entwicklungsprozess nachzudenken. Outsourcing bietet eine sehr gute Möglichkeit, die besten Talente zu nutzen und die Schnittstelle eines Jahrhunderts zu überschreiten. Es ermöglicht dem Outsourcing-Unternehmen, die besten Talente bequem über das Internet zu erreichen und die Talente für das Wachstum und die Entwicklung seines Geschäfts zu nutzen. Da das Outsourcing-Unternehmen vollständig auf den Verkäufer oder das gemietete Unternehmen angewiesen ist, hat es keine gute Kontrolle über die Arbeit. Darüber hinaus muss es im Falle von Hinzufügung, Abzug und Anpassung an das gemietete Unternehmen gebunden sein. Da es sich nicht um eine direkte Kommunikation zwischen den beiden Parteien handelt, kann es manchmal zu Missverständnissen und Verzerrungen der Nachrichten kommen.